Logo der kobinet nachrichten

11.05.2002 - 10:57:31

Sechster Vorarlberger Wettbewerb Menschengerechtes Bauen gestartet

Wien (kobinet) Den Veranstaltern geht es bei diesem Wettbewerb vor allem darum, positive Beispiele in der Öffentlichkeit vorzustellen. Heuer wird vor allem den Schwerpunkt auf intelligentes Planen und Bauen im Bereich des privaten Wohnbaues und der Beherbergungs- und Gastronomieeinrichtungen gelegt.

«Bauliche Barrieren sind nicht nur das Problem einer Minderheit von Rollstuhlfahrern oder Menschen mit Behinderung. Sie bereiten vor allem auch älteren Menschen, Kindern und Personen mit Kinderwagen, Schwangeren oder auch Personen mit zeitweiliger Behinderung große Schwierigkeiten in der selbständigen Wohn- und Freizeitgestaltung», erklärt IfS-Geschäftsführer Dr. Stefan Allgäuer.

Teilnehmen können daran alle Städte, Gemeinden und Vereine, Institutionen, Wohnbauträger, Privatpersonen, Betriebe, Selbsthilfegruppen, Architekten, Planer und Baumeister - also alle, die sich daran beteiligen möchten. Einsendeschluss: Freitag, 7. Juni 2002

Für weitere Fragen und Kontakte steht die Kontaktstelle
IfS-Beratungsstelle "Menschengerechtes Bauen"
Vlbg. Wirtschaftspark
A-6840 Götzis
Baumeister Ing. Hermann Mayer
Telefon 05523/558260
menschengerechtes.bauen@ifs.at

Eine kompetente Fachjury wird nach einer örtlichen Vorprüfung die einzelnen Preisträger der verschiedenen Kategorien ermitteln.

«Die vergangenen fünf Wettbewerbe haben bewiesen, dass wir einen wichtigen Beitrag für ein menschengerechtes Bauen im Ländle leisten konnten» so Allgäuer.
lad


Ihr E-Mail-Kontakt zur Geschäftsstelle: HGH@nw3.de
 nach oben zurück 
  Inhalt   Drucken 
 Fenster schließen 

Page maintained by webmaster@nw3.de , Copyright(c) NETZWERK ARTIKEL 3 e.V. Created: 14.05.02 Updated: